Rückblick 2018

Geendet ist das Jahr 2017 mit meiner Mitteilung, dass ich künftig keine News auf dieser Seite mehr schreiben werde – Es hat genau zwei Wochen gedauert und dann kam der erste Chicken Dinner Porn raus. Dabei ist es dann natürlich auch nicht geblieben. Was ist letztes Jahr sonst noch so Alles passiert? Etwas verspätet aber schon länger in der Pipeline: Mein Rückblick 2018 für die nullachtfuffzehn Website.

Der Rückblick in drei Spielen

Ich habe insgesamt 59 News und Berichte geschrieben. Die Themen waren hauptsächlich Updates unserer Lieblingsspiele, welche da waren: PUBG, Battlefield 1, Battlefield V und CS:GO.

Meine persönlichen Highlights waren das erste große Video Pimmelbande IV im Mai und der erste 0815 PUBG Comic: The Merandos im Oktober. Auch sonst ist bei PUBG viel passiert, dem Spiel welches wir wohl mit Abstand am meisten gespielt haben. So kam im Juni (ich dachte es wäre früher gewesen) die 3. Map im Spiel raus: Welcome to Sanhok. Später folgten dann unter anderem der Roller und neue Waffen auf Sanhok, die Trainingsmap und schließlich Vikendi. Der letzte Chicken Dinner Porn ist übrigens vom September, da sollte noch im Januar der 4. Teil folgen, seit euch sicher. Aber nicht nur PUBG hat bei mir und damit auf der Seite eine Rolle gespielt.

Neben dem ersten großen YouTube Video Pimmelbande IV gab es auch das erste Comic “The Merandos” für die PUBG Abteilung zu bestaunen

Am 28. Juni gab es das letzte Update und die letzte News von mir zu Battlefield One. Im November kurz vor dem Release von Battlefield V kam dann meine große Abschieds-News für ein grandioses Spiel, welche nicht ganz unkritisch war. Kurz bevor ich mein Goodbye fertig hatte, erschien auch schon Battlefield V bei Origin. Wie bei allen neuen Spielen gab es dann ein Tips und Tricks, und leider wie bei BF1 auch eine nicht so positive Bestandsaufnahme. Ach und nicht zu vergessen, irgendwie auch hauptsächlich für den Release von BFV, unser Hardware-Guide 2018 von Lukas und mir, dem wohl einige aus unserer Runde gefolgt sind!

Ende 2018 ist ein grandioses aber gleichzeitig auch so unfertiges Spiel erschienen. Der neuste Teil der Spielereihe, welche die aktuelle 0815-Truppe das erste mal nach CS:GO wieder zusammengeführt hat: Battlefield V

Counter-Strike Global Offensive habe ich auch wieder gecovert, obwohl fast keine mehr aus der Runde aktiv Spielt. Nichts desto trotz fand auch 2018 im Januar wieder das gemeinsamen Public-Viewing des ELEAGUE Boston Majors 2018 im Bremen statt. Wen CS nicht interessiert, der kann den Absatz ab hier geschmeidig überspringen. Im Februar gab es ein größeres Update für nuke. Im April ist dust2 zurück in den offiziellen Mappool und nach einer längeren Testphase ist im August das Panorama UI offiziell ins Spiel integriert worden. Kurz danach wurde die MP5 Schallgedämpft dem Waffenpool hinzugefügt und im Dezember ist dann ganz überraschend noch die Danger Zone, der BR-Modus von CS:GO, erschienen. Insgesamt ein spannendes Jahr, CS steht alles andere als still. Nur keine Operation gab es, aber das ist wohl zu verkraften wenn man derzeit eh kein CS mehr spielt (außer DANGER ZONE!!!).

In CS:GO hat sich viel getan, hier ein Screenshot der ersten Version des neuen und lange erwarteten Panorama UI

Ach und Call of Duty Blackout hat PUBG übrigens nicht abgelöst. 

Mal sehen was das Jahr 2019 so bringt

Wie lange hält uns PUBG noch bei der Stange? Kann BFV auch Adrian noch überzeugen? Schafft Jan dieses Jahr bei COD noch Prestige II? Spielt der andere Jan nach seinem Umzug noch genau so regelmäßig? Schafft Ponte dieses Jahr weiterhin den Balanceakt zwischen neuer Freundin und Gaming? Zieht Bobby bald wieder um oder hält die (Internet-) Verbindung? Spielen Hendrik und Benni demnächst mehr mit Jan, weil der neue Freunde für den TPP Modus braucht? Wechselt Tom mit Anno 1800 endgültig in das Strategiegenre? Hält Lukas den wilden Hühnerhaufen beisammen? Fängt vielleicht sogar Ivo wieder an zu zocken? Wir werden es sehen.

Der etwas spätere Rückblick hat auch noch einen anderen Grund für mich. Keine Sorge, ich schreibe weiter, auch wenn es niemand liest. Genau deswegen möchte ich mich aber auch ein wenig umorientieren und weniger über Patches und Updates berichten. Wer immer informiert sein möchte, geht auf reddit, hat seine YouTuber oder folgt irgendwem auf Twitter. Diese Beiträge sind hier völlig überflüssig. Das habe ich zu spät gemerkt. Dafür werde ich jetzt mehr meine Meinung posten und etwas kritischer berichten.

weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.