Valorant_

Neues Spiel bei 0815: Valorant offiziell released

Bei nullachtfuffzehn gab es immer eine Trennung zwischen den CS-Spielern, und damit den Fans des eSports, sowie den Casual-Zockern. Im Casual-Bereich haben sich beide Spielertypen getroffen und gemeinsam neue Spiele ausprobiert. Ist die Lebensdauer eines Spiels abgelaufen, so wagt man sich mal wieder an den guten alten „Pile of Shame“ und versinkt in irgendeiner Singleplayer-Story Welt. Oder man feiert seinen Return zu Counter-Strike, meistens begleitet mit den Worten „Sorry, ich hab ewig nicht gespielt“. Aber für die Non-CS’ler war das nie eine Option und ansonsten kenne ich auch nur einen aus unseren Reihen der seinen Weg zum Klassiker CS:GO gefunden hat.

Jetzt endlich kommt ein Spiel welches seinen Fokus auf den eSport, das kompetetive Spielen lenkt und durch seinen schieren Erfolg und das es eben neu ist, Spieler aus allen Bereich anlockt. Eigentlich genau wie Call of Dutys Warzone das im Battle Royale Bereich gemacht hat. Nun haben allerdings viele das System Freispielen, Grinden und nächste Season satt. Man sucht nach neuen Aufgaben. Warum also nicht mal mehr den Fokus auf den Wettkampf legen und vielleicht mal irgendwann in einer Liga mitmischen? Ob das nun bei COD im Gunfight 2on2 ist oder beim neuen Valorant ist mir latte, aber ich suche eine neue Herausforderung.

Fakten zum Release

Nach diesem schönen Intro mal schnell die Fakten zum Release. Wer die Unterschiede zu CS:GO oder auch ein paar Hardfacts sucht, dem wird hier weitergeholfen.

  • Valorant ist am Dienstag den 2. Juni gestartet
  • Ihr braucht einen Riot Account
  • Das Spiel ist sein eigener Launcher, also kein Riot Store oder sonstwas
  • Es ist kostenlos!
  • Hier könnt ihr es runterladen: playvalorant.com
  • Das Spiel ist 8 GB klein und läuft auch auf alten Systemen
  • Es wird erstmal keine Version für Konsolen und macOS geben

Neuerungen zum Release nach der Beta

  • Neue Map: Ascent spielt in Italien und hat einen besonders großen Platz in der Mitte
  • Neue Modus: „Spike-Ansturm“ – Passt ganz gut zum Release als keiner auf die Server kam. Was der Modus genau kann weiß ich nicht.
  • Neue Agentin: Renya. Kann unverwundbar werden (ohne schießen zu können), blenden, sich selbst heilen samt Rüstung (das ist neu) und die Ulti ist eine schnellere Feuerrate. Also eher der Ego-Charakter.
  • Update Split Map: Hat ne neue Mitte bekommen.
  • Update Sage Agentin: Die Agentin kann heilen, Mauern hochziehen und wiederbeleben. Das war etwas zu stark, daher geht die Heilung von 35 auf 45 Abklingzeit, Barrieren halten 30 statt 40 Sekunden und brauchen 800 statt 1000 Trefferpunkten
  • Update weitere Agenten: Raze, Jett, Omen und und Phoenix wurden auch angepasst, die meisten verstärkt da sie zu schwach waren.

Alle Agenten vorgestellt und zusammengefasst bekommt ihr hier: Einstieg: Valorant Agents erklärt.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.