Artikel_Battlefield V_

Ist Battlefield tot?

Top Headline. Herrlich stumpf. Aber genau diese einfach formulierte Frage hat sich nach der letzten Vollkatastrophe – dem Launch von Battlefield 2042 – doch sicher jeder schon einmal gefragt. Nach dem ich vor ein zwei Wochen mit Tom mal wieder auf das Schlachtfeld von Battlefield V zurückgekehrt bin und ich kurz darauf die Meldung lese „DICE arbeitet an Battlefield 7“, da musste ich hier einfach noch mal ein paar Worte niederschreiben.

Sag doch noch mal kurz: was war mit Battlefield 2042?

Keine Analyse, nur einmal kurz was mir so im Gedächtnis geblieben ist: Das neue BF2042 ist nachdem es einige Male verschoben wurde im November letzten Jahres erschienen. Kurz zuvor gab es eine Beta, die ein Ausmaß der Katastrophe schon erahnen lies. Bei Release haben sich die Bedenken dann bewahrheitet: Das neue System ohne die Battlefield typischen Klassen (Medic, Sniper, Assault, Support oder so ähnlich) ging nicht auf, die Maps wurden kritisiert weil zu groß, der Detailgrad bei Waffen und Maps kam nicht annähernd an den von DICE gewohnten Standart ran, die Modis funktionierten nicht wirklich auf den großen Karten, die gewählte Lore (Future Worldwar) ging nicht auf und ein fehlendes Scoreboard war am Ende nur noch das Sahnehäubchen auf der Scheißetorte. Zu Release gab es die Option für 14,99 EUR ein Origin Abo für einen Monat abzuschließen, mit dem man auch BF2042 spielen konnte. Ich bin froh das ich dieses Spiel nicht gekauft zu haben.

Nun war das Spiel also Mist und nach einem Monat hat es keiner von uns mehr gespielt. Im Laufe der Zeit wurde angekündigt dass die 1. Season erst im Sommer des nächsten Jahres erscheinen würde, 8 Monate nach Release! Bei einem Game as a Service Spiel … Irgendwann jetzt im Frühjahr wurde das Scoreboard nachgereicht und die Rotation mit fünf Modi auf drei runtergebrochen und das Ganze als „Feature“ beworben. Natürlich ist das nur Schadensbegrenzung, weil dat Spiel keine Spieler mehr hat. Oder nur noch wenige aktive. Auf Gamestar findet man vorwiegend die Stimmen der PC-Spieler und dort ist schon eher einer von 30 dabei, der meint er spiele noch aktiv UND hat Spaß.

OK, also DICE steht vor einem riesigen Scherbenhaufen, den sie meiner Meinung auch nicht mehr gefixed bekommen werden, weil die Probleme einfach zu grundlegend sind und nun ja, bei wenigen Spielern werden die ihre Ressourcen auch verlagert haben. BF2042 war also eine Fail, aber das kann doch mal passieren oder was sagst du Battlefield V?

War Battlefield V denn besser?

Wir haben wie gesagt gerade erst wieder ein paar Runden geschoben. Man kommt schnell wieder rein und wuaoh, Sounds und Atmosphere eines guten Battlefields können schon wirklich beeindruckend sein. Da habe ich schon nach ein paar Minuten gemerkt wie immersiv das Ganze im WWII Setting ist und auch der Spielfluss mit Gadgets sehr gut läuft. Nach fünf Stunden oder so am Wochenende wurde man aber auch wieder daran erinnert, dass BFV auch nicht so der Hit war. So hatten wir in dieser Zeit mehr als einen (super offensichtlichen) Cheater. Bei der Map-Auswahl merkt man schon noch dass es zu wenige sind. Und die Maps funktionieren teilweise auch nicht sehr gut mit ständigen Chokepoints, bzw. sehr oft ist ein Team nicht über den ersten Sektor hinausgekommen (Modus Breakthrough, sowas wie Rush nur mit Fahnen statt M-Coms).

Also auch hier gab es grundlegende Probleme von Release an, bis hin zu den fehlenden DLCs und damit Content am Ende. Letzteres basiert wahrscheinlich darauf, dass das Spiel nicht das war was versprochen wurde und irgendwann zu wenige (zahlende) Spieler da waren um noch vollwertige DLCs zu entwickeln. Mal abgesehen davon dass so ein DLC mit einer neuen Fraktion, mind. 4 Karten, neuen Knarren und Fahrzeugen wohl schon vorher geplant und entwickelt werden müsste wenn man wirklich in regelmäßigen Abständen was liefern möchte.

Nun gut, also auch BFV war nicht perfekt (zu seiner Zeit alles andere als perfekt). Aber es macht Spaß und hohe Qualität bei den Inhalten ist ein Punkt der für mich definitiv sehr wichtig für den Erfolg eines Battlefield ist. Und die Quali war hoch, aber beim Vorgänger BF One noch mal höher, also war BF1 das perfekte Battefield?

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr artikel Alle anzeigen

Ist Battlefield tot?
ArtikelBattlefield V
11/4/2022

Battlefield-Serie: Battlefield V noch mal aufgreifen?
Battlefield VMeinung
10/12/2021

Das letzte Update und ich bin traurig
Battlefield V
15/7/2020