Artikel_

Ich habe die letzten 24 Stunden alle Spiele gespielt die ich installiert habe

Ich hab Urlaub. Ich habe lange nicht gezockt. Und ich war gerade drei Tage in Folge am See mich sonnen und schwimmen. Nun sitze ich trotz der merkwürdig späten Hitzewelle Mitte September drin und habe festgestellt dass ich aktuell ganz schön viele Spiele installiert habe. Die letzten 24 Stunden, also gestern Abend und heute den Tag über, habe ich aus Spaß einfach mal jedes davon eine kleine Runde angezockt. In der Reihenfolge wie ich sie gespielt habe, einfach mal ein paar Worte zu jedem der Spiele.

Apex Legends – Kein Sieg dieses mal. Tatsächlich nur beschissene Runden im Ranked Modus, bei denen man nicht mal über den Anfangsfight hinweg kommt. Irgendwann reicht es mir und ich starte ein Duo Unranked. Dort habe ich Glück und gleich einen netten Mitspieler. Wir werden am Ende sau knapp Zweiter. Und das muss ich hier auch noch mal sagen: Es gibt so viel Neues in diesem Spiel, da braucht man einen Moment um wieder reinzukommen. Schade das man im Ranked Modus nicht gegen gleichstarke antritt, sondern Gegner die diese Saison auch noch nicht gespielt haben. Sehr unfair. Ach und warum benutzt bei Apex eigentlich niemand sein Mic?

Anno 1800 – Ein tolles Spiel. Hat alle guten Eigenschaften aus den alten Teilen genommen und daraus das perfekte Anno gemacht. Ich habe noch mal eine neue Insel angefangen vor ein paar Wochen und die jetzt mal weitergespielt. Endlosspiel natürlich. Irgendwann kurz nach 1 Uhr dann: „Achtung, Sie haben jetzt 6 Stunden am Stück gespielt, sie sollten dringend eine Pause einlegen„. OK. Reicht für Heute. Gute Nacht.

Meine tolle Hauptstadt. Ich bin noch nicht im Endgame und jetzt sind schon locker 14 Stunden auf der einen Karte vergangen

Valorant – Ich hadere gerade ob ich wirklich Spaß habe an Valorant. Klar, es ist ein gutes Spiel. Aber irgendwo ist es eben kein Gelegenheits-Shooter. Da muss einfach mehr Training rein damit es Spaß macht. Und das betrifft dann nicht nur meine persönliche Leistung, sondern auch die des Teams. Mal sehen wie es weitergeht. Was auf jeden Fall immer geht: Spike Rush. Dort gewinne ich 3 und verliere 3. Und dann beschließe ich dass ich diesen Artikel schreiben werde.

Random Screenshot

Trackmania 2020 – Controller angeschlossen und ab auf die Piste. Die Summer-Season geht noch 14 Tage und da habe ich bereits alle Strecken geschafft. Trotz aller Gold-Medaillen auf den Summer-Strecken, möchte man natürlich auch im eigenen Bundesland gut dastehen. Allerdings bin ich da im Schnitt Platz 150. Die Kids sind einfach zu gut. Ich habe mir sogar für 10 EUR das kleinste Abo-Modell für ein Jahr gekauft, um so auf Community Servern mitfahren zu können. Und trotz Abo-Modell bekomme ich heute erstmal fett Vodafone Ingame-Werbung angezeigt, ätzend. Aber gehört wohl einfach dazu bei einem Free2Play Spiel.

Ein wenig aufdringlich die neue Werbung …

GRIS – Ach stimmt, ich habe noch so einen Jump and Run Indie Titel auf dem Rechner. Ach stimmt, ich war gerade an der Stelle in einem Unterwassser-Level an der ich nicht weiterkam. Ach stimmt, das war doch kurz vorm Ende? Meh, spiele ich später zu durch.

Dieses verdammte Unterwasser-Level. Aber schön siehts aus.

Call of Duty Modern Warfare 2019 – Jetzt ist es bald soweit, ein Jahr ist fast rum und ein neues COD wird unser aktuelles Lieblings-Multiplayerspiel ablösen. Der verdammte Release-Jahreszyklus nimmt seinen Lauf. Zugegeben, der Nachfolger Cold War klingt interessant, aber ich kann mir gerade nicht vorstellen dieses perfekte Spiel nach einem Jahr schon wieder vom Rechner zu schmeißen. Immerhin die Warzone wird übernommen. Bis dahin wird noch fleißig Gunfight (2on2) gespielt. Ich war eben kurz AFK und als ich wiederkam haben alle um mich herum „getanzt“. Das ging dann die Runde weiter und wir haben einfach nur unsere Granaten gerade nach oben geworfen und geschaut wer zuletzt überlebt. Bei der Toxic Community war das mal eine nette Abwechslung.

Gunfight oder Feuergefecht war oder ist für mich das beste an COD:MW

Battlefield V – Als das letzte Update für Battlefield V rausgekommen ist, sind unter anderem eine große Version von der Map Provence und eine weitere Wüstenmap El Marj Encampment erschienen. Um die Maps anzutesten hatte ich BFV noch mal runtergeladen, aber keine Server mit den Karten gefunden. Heute war ich erfolgreich und muss sagen: geile Map! Allerdings konnte ich das auch erst nach 15 Minuten auf Spieler warten austesten. Danach war der Server dann aber voll. Die Atmosphäre in dem Spiel … echt der Hammer. Aber wie wir alle wissen, war es Alles in Allem der Riesen-Fail der BF-Reihe. Ich merke auch gerade das ich gar nicht mehr an einen Nachfolger denke nach dieser Blamage. Jeden Falls haben die zwei Runden eben (die zweite auf der BFV-Version von Metro) Bock gemacht und einen an die nette Zeit auf dem Battlefield erinnert. Jetzt kann das Spiel aber auch mal runter von der Platte.

Ach und Origin heißt übrigens ab demnächst EA Desktop App und Origin Access heißt schon jetzt EA Play. Kein Scheiß!

Der neue Panzer aus dem letzten Patch. Ich hab ihn noch nicht auf dem Schlachtfeld gesehen und werde es dann wohl auch niemals tun …

Rocket League – Techno im Hauptmenü und schnell auf Quickplay. Ein relativ ausgeglichenes Match wird gefunden im Standart 3on3 Modus, Competitive natürlich. Wir verlieren 1-3. Im zweiten Match spiele ich ein 2on2 und wir plätten die Gegner. Das Matchmaking und Ranking funktioniert hier richtig gut und es macht einfach Spaß. Aber ich kann es nicht. Ich bin schlecht. Stimmt, deswegen habe ich nicht mehr weitergespielt.

Cool, ein Auto mit einer Mausefalle auf dem Dach mit dem ich Fußball spiele

Lego Lord of the Rings – Das letzte mal gespeichert am 01.12.2019, das ist ja mal gar nicht sooo lange her. Ein tolles Spiel. Die Stimmung ist nett und die Lego-Games sind einfach eine der besten Coop-Spiele die ich kenne. Daran mag es auch liegen das ich zuletzt vor fast einem Jahr gespielt habe: Luisa hatte keine Lust mehr. Ach und es sieht realtiv dumm aus, aber ist eben auch nicht mehr das neuste Spiel der Lego-Reihe.

Das Spiel ist alt. Ich glaube das links is Minas Tirith und rechts neben mir Gandalf, Legolas und Gimli? Alleine macht es aber keinen Spaß!

Age of Empires HD – Multiplayer -> Einleiten -> Dunkler Wald -> normaler Gegner -> Zahlen im Chat spamen (wholololooloooo). Zu Beginn Bauern spamen wie Max es mir gezeigt hat und schnell feststellen das der Computer Gegner ziemlich schlecht ist. Schnell ne große Arme aufbauen und Gegner rushen. Es macht schon Spaß, dieses Strategiespiel. Bitte unbedingt auf der nächsten LAN spielen.

Und noch mal Augenkrebs – Die Runde ging relativ schnell, aber Spaß macht es auf jeden Fall noch

Counter-Strike Global Offensive – Für ne Runde Competitive reicht es gerade zeitlich nicht. Schnell ne Runde Wingman (2on2). OK war gut, schlechte Gegner, bin aber auch nur Silver 2 (50 Matches in Folge gewonnen und immer noch Silver – irgendwas stimmt da nicht). Yeah gewonnen und Silver III. Na läuft doch. Jetzt wird alles besser. Direkt noch eins.
Auch CS:GO bitte demnächst mal wieder in der Runde online spielen. Fehlt mir irgendwie.

Black Mesa (HL1 Remake) – Ich schmeiß das Spiel an und sehe dass nun auch das Menü neu aussieht. Dieses oder letztes Jahr wurde das Black Mesa Projekt fertiggestellt, ein Remake von HL1, wodran mehr als 10 Jahre gearbeitet wurde. Nun ist das vollständige Spiel da und ich glaube ich habe HL1 vorher nie ganz durchgespielt, denn an diese ganze verrückte Scheiße in der 2. Hälfte des Spiels (Xen) konnte ich mich nicht erinnern. Außerdem sieht es besser aus und es ist einfach eine gute Story. So, nun starte ich meinen letzten Speicherstand und bin bei der „Entscheidung“ am Ende. Ich nehme dieses mal den anderen Weg und sehe nach 3 Sekunden die Credits. Gut, also ich deinstalliere dann auch mal. War ja schon länger durch.

Habt ihr HL1 damals durchgespielt? Wenn nicht, es lohnt sich! Mit dem Remake macht das sogar richtig Spaß!

So langsam merke ich wie bescheuert die Idee für diesen Artikel war. Ich habe viel zu viele Spiele installiert. Und die müssen ja auch immer laden und was soll ich bei Red Dead machen? Eine Mission? Eigentlich schon. Ah shit Update. Dann erstmal ne Runde Quake Champions.

Quake Champtions – Cool. Erstmal neue Privacy Agreemends und son Quatsch annehmen und neu einloggen. Haben wir das nicht gerade erst auf der LAN gespielt? Gab es ein Update? Nun gut. In der Alpha-Phase ist es anscheinend immer noch. Team Deathmatch. Es sieht einfach cool aus und fühlt sich gut an. Die geile Musik fehlt in diesem Match warum auch immer, aber egal. Wir gewinnen im 4on4 ganz knapp. Spannende Runde. Ich bin irgendwo im Mittelfeld. Aber ich sehe das erste Mal Skins in dem Spiel und einer läuft im Hawaiihemd rum. Super uncool. Egal, für einen Arena Shooter und zwischendurch bockt es richtig. Zurück zu meinem Update.

Ein richtig spannendes Match – Ich weiß aber nicht ob ich eine besonders große Hilfe für mein Team war

Red Dead Redemption II – OK nächster Versuch. Diesen Epos für 10 Minuten spielen anzuschmeißen macht natürlich wenig Sinn. Egal. Das Laden dauert schon länger als das Anspielen vom Half Life 1 Remake. Eine Frau ruft irgendwo „Let me vote, let me vote, I say this as long as it takes, let me vote“. Ich bin irgendwo in St. Dennis wo ich zuletzt mit der Story angekommen bin und aufgehört habe. Brauchte erstmal wieder ne Pause. Ich reite rum und gebe einem Bettler 25 Cents, er gibt mir dafür ne Flasche Schlangenöl. OK. Die Atmosphäre zieht mich gleich wieder voll rein. Aber was mach ich jetzt? Ich habe eigentlich Lust die Story weiterzuspielen. Aber das lohnt nicht für einmal anspielen. Ah egal, noch schnell den Screenshot vor dieser netten Statue und auf zum nächsten Spiel. Das dauert sonst ewig hier.

Das könnte eine Statue von mir sein

Unreal Tournament (2016) – Schade dass das Spiel eingestellt wurde. Wegen dem Erfolg von Fortnite und Epics neuer Ausrichtung samt Shop und so. Die Waffen sehen viel cooler aus und fühlen sich besser an als bei Quake. Na klar, da ist es ja auch auf Retro gemacht, aber ich bin halt eher der UT-Fan. Alleine die verdammt tiefe Stimme die sagt DOUBLE KILL, MULTIKILL oder mit dem Rocket Launcher wenn es läuft Rocket Science ruft, mit der Flak Gun Shredded und sowieso wenn man gegen Bots spielt immer Killing Spree. Einfach nur geil. Aber das Spiel ist hart unfertig, aber so richtig UNFERTIG. Aber es ist spielbar. Gegen Bots die Challenges zu spielen ist auch ganz nett, online eher weniger weil es einfach zu … unfertig ist.

Die Maps und Waffen die fertig waren sehen eigentlich ganz cool aus!
Das HUD und die Spielermodels sind aber die mörder häßlichen Platzhalter

Oxenfree – Ein weiterer Indie Story Titel. Alleine das Menü und das Intro fühlen sich schon gut an. Hier klickt man auf Sprechblasen um so die Story zu lenken. Boah verdammt, das wollte ich doch schon lange mal gespielt haben. Vielleicht kommt das mal als nächstes, oder doch lieber …

Musik, Stimmen und HUD sind schon mal cool. Das will auf jeden Fall noch gespielt werden

Life is Strange 2 – Life is Strange. Der erste Teil gehört bis heute zu einem meiner Lieblingsspiele. Super Story. Ich habe auch Before the Storm (Prequel) gespielt und als gut befunden. Jetzt ist das Episodenspiel (4 Folgen oder so) endlich vollständig draußen und das schon seit Längerem – und ich habe es noch nicht geschafft zu spielen. Aber installiert ist es. Und zum Platzmachen für Call of Duty oder so auch schon ein oder zweimal von Festplatte zu Festplatte verschoben worden. Na ich lass es mal drauf, dann spiele ich das schon irgendwann. Nur nicht jetzt. Das kann ich nicht 10 Minuten anspielen. Das muss in einem genossen werden.

Player Unknown’s Battlegrounds – OK. Jetzt wird es nervig. SOLO, FPP, QUICKJOIN. Es ist Erangel. Good old Times. Gab es nicht auch ein Remake von Sanhok auf dem jetzt Transportlaster rumfahren? OK egal. Für den Artikel springe ich jetzt einmal im Solo ab. Hot Drop natürlich. Schule natürlich. Sofort tot natürlich. OK dann noch einmal. Karakin wird es dieses mal. Wo ich droppe ist ja klar. Das ich sofort tot bin ist auch klar. Verdammt war der schnell … OK alle guten Dinge sind drei. Wieder Erangel. Wieder Schule. Ich konzentriere mich. GEIL, 1 Kill! Ich loote und stelle mich auf. Bäm und tot. Mal zuschauen wer mich da gerade gekillt hat. Ah. OK, der bewegt sich schon wieder wie der super Pro. Nee Alter, reicht.

1 Kill – das genügt mir. War auch sicher kein Bot.

So ich bin fast durch. Derweil sind Tom und Lukas online gekommen und spielen eine Runde COD Multisex. Nee aber ich habe hier ja eine Aufgabe. Ich wollte doch auch eh noch gleich los an den See. Ach und in die Stadt wollte ich auch noch. Verdammt – das ist hier bald nicht nur ein „innerhalb der letzten 24 Stunden“ sondern „die letzten 24 Stunden“.

Puh jetzt kommt noch ein Singleplayer welchen ich nicht fertig durchgespielt habe. Aber die Multiplayer-Spiele machen doch so viel Spaß. Und und und ich wollt doch noch die eine Pinke Waffe freispielen. Ja ich glaube da habe ich etwas zu viel Zeit reingesteckt und das in zu viele Spiele wenn ich die Liste so sehe. Oder anders, man sollte vielleicht einfach wissen wann gut ist. Viele Spiele zu daddeln ist ja nicht schlecht. Aber Battlefield V war als Beispiel schon viel früher tot als wir noch lange weitergespielt haben. Nur um noch ein Level mehr zu erreichen oder alle Waffen des Medics auf Stufe 10

Doom Eternal – OK das Spiel war richtig, richtig gut. Warum bin ich da noch mal nicht fertig mit geworden? Nach 10 Minuten weiß ich es wieder. Mal davon abgesehen dass man hier echt richtig drin sein muss um was zu reißen und ich überhaupt nicht mehr weiß wie das mit der Tastenbelegung war, habe ich Doom auf schwer durchgespielt. Das klappt natürlich überhaupt nicht und ich sterbe sau schnell 3 mal hintereinander. Das ist ein ganz anderes Niveau hier als gegen Bots bei UT. OK stimmt, deswegen habe ich auch pausiert. Durch den Schwierigkeitsgrad und die heftige Reizüberflutung hatte ich das Spiel irgendwann satt bzw. brauchte einfach wirklich eine Pause. Gut, aber ich werde es natürlich noch weiterspielen. Vielleicht sollte ich um reinzukommen das letzte Level noch einmal wiederholen. Oder ach nee, das war viel zu schwer …

Doom Eternal ist so ein krankes Spiel … und trotz Gegnerhorden läuft es dermaßen buterweich!

Half-Life 1 – Verdammt, das ist auch noch auf der Platte. Aber ein geiles Spiel. Ich daddel eben ne Runde Deathmatch online, mal sehen wir das so läuft. – OK cool. Macht spaß, aber nach einem komplett aufpolierten Doom Eternal von 2020 ist das jetzt gerade super merkwürdig. Und dieses Rubberbanding die ganze Zeit weil man bei diesem alten Spiel auf irgendwelchen Servern in den USA oder Russland landet … Egal ich bleibe mal drauf. 45 Minutes remaining? OK ich baller mal nur ein wenig und dann reichts. Scheiße noch 5 Minutes remaining? Jetzt zieh ich’s durch …

Das ging jetzt etwas länger als ich wollte …

Ungespielt liegen noch Lara Croft Temple of Osiris und Pummelparty auf der Platte. Aber die fasse ich jetzt nicht mehr an.

So das war’s. Das war ein ganzer Urlaubstag. Hat Spaß gemacht und mich daran erinnert, wie gut es ist unterschiedliche Sachen zu spielen. Nur etwas weniger Online-Mulitplayer-Grind sollte es wohl sein, damit ich ein paar der Spiele auch mal wieder durchspielen und runterwerfen kann … Hoffe ihr hattet auch ein wenig Spaß beim lesen. Was habt ihr denn gerade so alles auf der Platte?

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.