Alle aktuellen Infos zu Battlefield V und Beta

Achtung: Vom 11. bis 18. September gibt es den BF1 Premium Pass für jedermann for free!


Nach dem Battlefield V auf der Gamescom im August den “Best Multiplayer Award” gewonnen hat und nach den ganzen Trailern sollten wir zu genüge gehyped sein. Ein paar Dämpfer gibt es dann aber doch. Um alle Fragen zu klären, schreibe ich jetzt einen Artikel dass wir alle ready für unser neues Schlachtfeld sind. Ich fasse ein mal alles zusammen, ganz am Ende gibt es den 6-Minuten Ankündigungs-Trailer mit ganz vielen Bildern. Episch!

Battefield Beta

Die Beta ist recht kurz und geht rund eine Woche. Start ist heute, der 4. September oder als nicht-Vorbesteller Donnerstag der 6. September. Wenn ihr euch Origin Access holt (Basic oder Premier) habt ihr auch schon Vorabzugang zur Beta. Gespielt wird Conquest mit bis zu 64 Spielern auf den Karten Rotterdam (neu) oder Arktischer Fjord (Alpha). Außerdem gibt es die Grand Operations und die Tides of War werden angeteasert.

Neben der bekannten Schnee-Karte gibt es nun auch die Stadt-Variante in der Beta: Rotterdam (Quelle Trailer)

Release & Preis

Battlefield V erscheint wie die letzten Teile bei Origin. Jetzt wird es etwas kompliziert. Fangen wir mit dem Release an. Das Spiel wurde von Oktober auf November verschoben, das schon mal vorweg. Jetzt gibt es drei Termine an denen ihr starten könnt.

9.11. – Als Origin Access Premiere Abonent könnt ihr unbegrenzt spielen, mit Origin Access Basic könnt ihr 10 Stunden spielen
15.11. – als Vorbesteller der Deluxe Version
20.11. – Alle Anderen

Als Vorbesteller habt ihr also quasi keine Vorteile gegenüber wenn ihr das Spiel am 20. kauft, außer eben 2-3 Extras an Waffen Skins oder sowas eben. Ich werde vorbestellen weil ich es eh spielen werde, warum also nicht auch die Extras mitnehmen wenn auch nur Kleinkram, und werde Anfang November Origin Access Basic Mitglied für 3,99 EUR (monatlich kündbar) um dann vor dem Release in den 10 freien Stunden schon mal den Singleplayer (War Stories) durchspielen zu können.

Nun zum Preis. Die Standart Version kostet 59,99 EUR, die Deluxe Version 79,99 EUR. Origin Access Basic kostet 3,99 EUR, Origin Access Premier 14,99 im Monat. Mit Premier könnt ihr BV5 wie gesagt früher spielen und müsst das Spiel auch nicht kaufen. Vielleicht auch eine Option für diejenigen die erst mal einen Monat spielen wollen (für 15 EUR ..). Günstiger wird es wenn man Access für ein ganzes Jahr bucht, aber das bringt ja nichts für Battlefield V. Weiter geht es bei den Deals. Amazon bietet das Game für 55 EUR an, die Keyseller bis 45 EUR. Wie immer heißt es dort aber auf eigenes Risiko und ihr bekommt die Keys erst zum Release.

Worauf können wir uns zum Start freuen

Es wird insgesamt 8 Maps geben. Bei BF1 waren es zum Vergleich 9 Maps zum Start. Da muss ordentlich nachgeliefert werden. Aber halt, jede Map bietet 8 Game Modes, also erst mal genug zu tun!

Alle Gamemodes in BFV (Screenshot aus dem Hauptmenü)

Es gibt zum Start 8 Gamemodes. Dazu gehören natürlich Conquest, Team Deathmatch und Domination (Mini-Conquest nur mit Infanterie). Dazu kommt noch Frontlines, welches in BF1 seinen Einstieg gefeiert hat und sau geil war. Airborne als reiner Flugzeugmodus ist dieses mal auch von Anfang an dabei. Dazu kommen noch Conquest Assault als weiterer Klassiker, Breakthrough (weiß nicht was das ist) und Final Stand (NICHT Battle Royale). Oben drauf gibt es wieder die Operations, welche ebenfalls seit BF1 dabei sind. Dieses mal aber in einer noch größeren Variante, auf einer Map in 3 bis 4 Abschnitten: die Grand Operations.

Battlefield Battle Royale nach dem Release

Nach dem Release folgt dann noch der Battle Royale Modus, genannt Firestorm. 16 Teams treten in Squads gegeneinander an auf einer extra dafür angelegten Map. Der größten Battlefield Map die es jemals gegeben haben soll!

Der Battle Royale Modus in BFV hat nun einen passenden Namen: Firestorm

Was erscheint sonst noch nach dem Release

Tindes of War oder Content not ready within release date soll ordentlich Stoff nach dem Erscheinen von BF5 bringen. Da gibt es zum einen die neuen Inhalte, welche man sonst aus DLCs kennt wie Maps, Waffen etc., zum Anderen aber hat sich das Spiel zum Release merkwürdig entwickelt und hat noch einige Sachen nach hinten verschoben die anscheinend nicht fertig waren. Was fest steht, ist das der Battle Royale Modus erst nach Release kommt. Alles andere ist durch die Verschiebung hoffentlich früher dabei. Was mich auch gerade noch bei dem Trailer geflasht hat, die 2. Phase der Tides of War bringt uns nach Griechenland. IRRE!

Concept Art von der Griechischen Map die Anfang 2019 kommen soll (Quelle Trailer)

Reicht meine Hardware aus

Dafür haben Lukas und ich einen Artikel geschrieben über den ihr eure alte Kiste mal wieder upgraden könnt. Die Anforderungen sehen wie folgt aus:

Battlefield V Open Beta Systemanforderungen – Minimum

  • Prozessor: AMD FX-6350 / Core i5 6600K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon™ HD 7850 2 GB / nVidia GeForce® GTX 660 2 GB
  • Festplatte: 50 GB

Battlefield V Open Beta Systemanforderungen – Empfohlen

  • Prozessor: AMD FX 8350 Wraith / Intel Core i7 4790
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte (AMD): AMD Radeon™ RX 480 4 GB / NVIDIA GeForce® GTX 1060 3 GB
  • DirectX: DirectX 11.1-kompatible Grafikkarte oder gleichwertig
  • Festplatte: 50 GB

Und sonst so?

Wir erstellen wieder ein Platoon oder wie auch immer das bei BFV heißt. Dann können wir immer schön zusammen spielen. Na gut aber das soll es jetzt auch mal gewesen sein. Weitere Infos gibt es in der Spielevorstellung oder in den ganzen YouTube Videos die jetzt rauskommen. Oder aber einfach in dem Klasse Trailer der heute rausgekommen ist, siehe unten.

Der Super Trailer

weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.