Reveal: Battlefield V

Yes, unser nächstes Schlachtfeld nennt sich Battlefield V und spielt im zweiten Weltkrieg. Gestern Nacht am Mittwoch den 23. wurden die ersten Details zum Spiel verraten, sowie eine Stange Konzeptbilder veröffentlicht und natürlich ein Trailer gezeigt. Die ersten YouTuber packen nun aus und berichten was sie über BF5 schon vor ein paar Tagen erfahren haben wollen und nun endlich an uns weitergeben dürfen. Darunter Musik in Fahrzeugen und einen Mini-Battle Roayle Modus. Ich habe von Lukas ein PDF bekommen, mit einer langen Liste neuer Inhalte und Fakten zum Spiel die er gesammelt hat. Und ich weiß auch das jetzt quasi jedes Gaming Magazin, Community und YouTuber darüber berichtet. Dennoch fasse ich das nun bekannte hier ein mal übersichtlich für mich und euch zusammen.

Setting und Allgemeines

  • Setting im 2. Weltkrieg (WW2), es steht nun endgültig fest!
  • Es gibt keinen Premium Pass
  • Es gibt keine DLCs, sondern fortwährend neue Inhalte
  • Singleplayer-Kampagne wie in BF1 als War Stories
  • Der Koop-Modus kommt wieder, welchen es zuletzt bei BF3 gab. Dieses mal nennt er sich Combined Arms und kann zu zweit aber auch im Squad gespielt werden!
  • 4 Klassen aus BF1: Assult, Medic, Support, Scout
  • Die einzelnen Klassen lassen sich spezialisieren
  • Das ganze Spiel wird Serverseitig gepflegt, man muss also nicht mehr auf Patches warten sondern es wird sofort gefixt. (Lukas: WTF, Geil)
  • Es gibt das erste mal Ladies in einem WWII Shooter
BFV: Die Dame ist wohl die Hauptfigur in einem der neuen War-Stories

Waffen und Fahrzeuge

  • Man hat mehrere Soldaten die man individuell gestalten kann, also Haar- und Hautfarbe, Bärte und der ganze Kram. Das gab es auch noch nie in einem BF: keine festen Playermodels mehr.
  • Um noch mal genauer zu sein, Quelle jackfrags: Geschlecht, Haarfarbe, Hauptfarbe, Bärte, Kriegsbemahlung im Geischt, Helme, Hüte, Hosen …
  • Waffen sind levelbar und anpassbar
  • 5-7 Erweiterungen pro Waffe (Schaldämpfer, Griffe, Visiere etc.) + Skins
  • Fahrzeuge sind ebenfalls anpassbar, vom Gameplay sowie visuell
  • Das Waffen Gameplay wird komplett überarbeitet, mehr in Richtung Skill. Dabei guckt man sich ein wenig bei CS:GO ab, mit festgelegten Spraypattern pro Waffe, welches man lernen kann und keinem zufälligen Spray mehr.
  • Panzer spawnen wieder in der Base.
  • Transportfahrzeuge (z.B. das Kettenkrad aus dem Trailer) stehen auf der Map rum.
  • Flakstellung und anderes Gerät per Fahrzeug transportierbar (Anhängerkupplung), was zu eigenen Frontlines führen soll
  • Im Trailer zumindest, kann die Flak auch angekoppelt während der Fahrt schießen
  • Fahrzeuge bisher gezeigt: Spitfire, Messerschmitt (BF209), Stuka Bomber, Tigerpanzer, Churchillpanzer, Churchill Crocodile Flammwerfer, Shermanpanzer, Kettenkrad, Kübelwagen, Panzerabwehrgeschütz
  • Waffen bisher gezeigt: Thompson, MP40, Sten Gun, STG44, Bren LMG, MG42, Lee-Enfield, Gewehr 98, WAlter P38, Piat Panzerabwehr, Panzerschreck, Smuraischwert, Kricketschläger, Schaufel noch nicht (Sorry Tom)
  • Behemoth sind nicht mehr dabei!
  • Eliteklassen sind nicht mehr dabei!
BFV: Es wird ordentlich Panzer geben, die Auswahl ist bekanntlich ja riesig.

Gamemodes

  • Bisher bestätigt: Conquest, Grand Operation, Team Deathmatch, Domination (Mini-Conquest)
  • Das alte Conquest System kommt zurück, heißt Tickets werden wieder runtergezählt statt hoch und Abschüsse ziehen Tickets ab
  • Grand Operations (neuer Gamemode): 4 (fiktive) Tage, also Matches, hintereinander. Landung per Fallschirm, danach Verteidigung, anschließend Gegenangriff oder so ähnlich, jedenfalls unterschiedliche Modi oder Aufgaben pro Match. Die 4. Runde spielt man nur wenn das Match knapp war und heißt dann Final Stand:
  • Final Stand (Battle Royal): Das Finale der Grand Operation. Man hat nur 1 Leben, 1 Magazin in der Waffe und es ist extremes Wetter. Also Quasi ein Battle Royal.
  • Tides of War war auch noch ein großer Punkt auf der Präsentation, vergleichbar mit dem Eventmode von PUBG, also wechselnden Gamemodes oder Varianten von bestehenden Modi. Dabei gibt es bestimmte Herausforderungen und und und, welche täglich, wöchentlich und monatlich wechseln sollen.
  • Insgesamt gibt es wieder kleine schnelle Maps und riesige Maps – also im gewohnten Battlefield Stiel aber dieses mal mit Close Quarters from the beginning.
BFV: Ich bin überhaupt kein Flugzeug Fan, aber wenn ich die Brummer so sehe …

Fortification

Ein anderes Wort für die Engeneer-Klasse. Aber in Battlefield wird das wohl auch um so einiges krasser als eben mal ein Geschütz aufzustellen oder eine Mine zu legen. So soll die Support-Klasse Sandsäcke, MG Nester, Panzersperren, Foxholes und sogar Leitern bauen können. Ich habe auch schon gehört das man Gebäude teilweise wieder aufbauen kann so das man wieder etwas Deckung in der Ruine findet. Aber es geht auch offensiv, wie Maschingewehre, Pak Stellung und Flak. Es kam mir auch so vor als gäbe es dieses mal eine “Bombe” mit der man ein Haus komplett mit einem schlag zerstören kann, das ist aber nur eine Mutmaßung.

Spieltechnik und Animationen

  • Energieleiste ist in Stufen aufgeteilt: man heilt nicht mehr bis 100% von alleine, das geht nur mit einem Medic bzw. Medpack
  • Es gibt viele neue Animationen, die unter anderem das Spielgeschehen stark beeinflussen, z.B.:
  • Ammo und Energie wird mit einer Animation aufgefangen oder aufgesammelt, es reicht also nicht mehr Medpacks einfach in den Rücken geworfen zu bekommen oder neben einer Ammo- oder Medic-Kiste zu stehen.
  • Spotting wird extrem verändert, die Minimap rückt in den Hintergrund und man muss mehr auf seine Umgebung achten.
  • Weniger Ammo wenn man spawned. Man hat allerdings mehr Möglichkeiten an Ammo zu kommen, wie Ammo-Stationen vom Support an Flaggen aufgebaut oder Leichen “looten”.
  • Man kann mit schweren Waffen wie durch Gebäude, Holz und dünnes Metall schießen (Bullet Penetration).
  • Granaten kann man zurückwerfen (aufsammeln oder fangen und werfen) UND Granaten können in der Luft zerschossen werden.
  • Weniger Granaten soll es geben.
  • Gebäude Zerstörung wird realistischer. Ich muss das noch kurz schreiben obwohl das etwas viel ist, aber es klingt so geil: Explodiert eine Granate im Haus, platzen die Scheiben nach außen raus. Explodiert irgendwas außen, fällt das Haus nach innen zusammen. Fährt ein Panzer durch ein Haus, gibt es nicht mehr Teile oder Abschnitte die einstürzen, sondern stein für stein geht kaputt und fällt entweder direkt oder etwas später runter usw. Das klingt schon ziemlich heftig.

Klassenspezifisch

  • Revive-System wird erneuert: es dauert “ein paar Sekunden” für einen Revive, keine Revive-Trains (ganz viele Revives hinterinander) mehr. Man hebt also den anderen Spieler auf mit einer Animation und sieht dabei deren Gesicht, wie auch bei den Takedowns. Dadurch soll sicher die Spieler-Customization hervorgehoben werden.
  • Man kann Squadmitglieder wiederbeleben, aber der Medic Revive wird dich schneller wieder zurück bringen und mit mehr Energie.

Squads

  • Kann kann in dem Squad-Deploy-Screen in der 3rd Person-Sicht sehen was die Squadmember machen bevor man spawned.
  • Es wird extrem wichtig werden mit dem Squad zu überlegen, da wenn alle tot sind man in den Tactical-Deplay-Screen kommt.
  • Es wird Squad Callings geben, welche der Squadleader rufen kann wenn man genug Squad-Points hat. Das sind z.B. große Bomben (V1), Suppliedrops (Ammo und Health), stärkere Waffen, Rauchwände, Squad-only Fahrzeuge und mehr.
  • Wie gesagt, jeder kann seine Squadmember wiederbeleben, egal welche Klasse, aber eben nicht mit voller Energie und es dauert länger.
  • Man sieht wer bei wem Spawnt
  • Nach dem Join ist man automatisch in einem Squad, kann dann aber auch alleine spielen

Movement

  • Mann kann nun in alle Richtungen springen (hechten) – Nach dem hechten kann man auf dem Boden liegen bleiben und kriechen und auch schießen (mit Verzögerung)
  • Man kann durch Fenster springen und rollt sich dann auf dem Boden ab
  • Große Explosionen können einen umwerfen
  • Man kann Spieler wegziehen, also in sicherheit ziehen zum Reviven
  • Wenn man auf dem Boden liegt kann man sich 360° umsehen, die Hand heben und nach Hilfe schreien
BFV: Den Kollegen gab’s schon im Teaser zu sehen und erinnert ein wenig an Walter White

Meinung zum Abschluss

Ich lasse natürlich nicht ohne meine Meinung zum Reveal und insbesondere den Trailer gehen. Die ersten bewegten Bilder zu BF5 waren sehr bunt, actionlastig und hat sehr wenig gezeigt. So sieht man darin einige Techniken, wie z.B. das durch Wände schießen, Anhänger an Fahrzeugen oder mein Highlight: Musik im Motorrad. Man sieht die fette Grafik und das es wieder hoch hergeht. Mehr aber auch nicht. Keine Maps, “nur” Panzer und ein paar Flieger. Beim ersten BF1 Trailer gab es da einfach viel mehr zu sehen – Pferde auf dem Battlefield, noch nie dagewesene Panzer, die Alpen und ein Zepelin – ich denke mit dieser Erwartung wurde da einfach ein Großteil der Fans enttäuscht.
Der Andere Punkt sind die zu Customizations, wie angemalte Gesichter, bunte Jacken und natürlich die schreckliche Metallarm. So shitty oder kindisch das jetzt im Trailer wirkt, ich bezweifle dass es im Spiel groß auffällt oder gar stört. Man denke an die Waffenskins in BF1 oder sogar die der Fahrzeuge: wayne.
Ich bin super gehyped und hoffe das wir auf der E3 im Juni einfach mehr zu sehen bekommen und es wieder eine Beta gibt: DICE, take my money.

News auf YouTube und mehr

Es macht einfach zu viel Spaß sich alles anzuhören. Ich empfehle folgende Videos für diejenigen die jetzt noch nicht genug haben.

weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.