Release Turning Tides DLC

Weiter geht’s mit dem 3. DLC für Battlefield 1. Ich weiß ihr seid alle hart an PUBG gefesselt, aber der neue DLC sollte uns mal wieder alle zusammen bringen, denn das nächste Schlachtfeld ist gleich bei uns um die Ecke: Die Nordsee!

Screenshot und nachbearbeitet von /r/Battlefront_Captures

Erst mal nur 2 von 4 neuen Maps

Na gut es tut mir leid, der Part mit der Nordsee folgt leider erst im Januar, war aber irgendwie eine coole Einleitung. Denn vorerst sind nur 2 der 4 neuen Maps spielbar. So kommen Kap Helles und Achi Baba im Dezember und Zeebrügge und Helgoländer Bucht im Januar. Ein genauer Termin steht dafür noch nicht fest, aber Zeebrügge konnte bereits (texturlos) in der CTE gespielt werden und sah verdammt noch mal cool aus.

Achi Baba ist eine reine Infanterie-Map und die einzige bei der es sich nicht komplett um Wasserschlachten dreht.

Cap Helles
Achi Baba
Ab Januar: Helgoländer Bucht
Ab Januar: Zeebrugge

Der neue Gamemode: Conquest Assault

Es gibt auch wieder einen neuen Spielmodus: Conquest Assault oder auf Deutsch Sturmeroberung. Die BF4-Spieler unter uns kennen den wahrscheinlich schon, ich kann mich nicht mehr erinnern: Zu Anfang hat ein Team alle Flaggen und diese müssen von den Angreifern eingenommen werden. Sind alle Flaggen erobert und der letzte Gegner gekillt, ist das Spiel gewonnen. Oder eben nach Ablauf der Tickets. So einfach das auch klingt, ich glaube das könnte sehr lustig werden und es scheint auch ein Klassiker zu sein. Wenn es so cool wird wie ich denke, dann müsste der Modus aber auch auf den Vanilla-Maps eingeführt werden.

Und Übergang: Genau wie unser neuer Lieblingsmodus Frontlines, denn der ist künftig auch auf Suez Canal spielbar. Damit ist er fasst auf allen Vanilla Maps (Base Game Maps) spielbar. Ich hoffe wirklich das er noch auf den neuen Maps von INTOTS und Turning Tides nachgereicht wird.

Auf den ersten beiden erscheinenden Maps sind wir wieder im Süden unterwegs. 

6 neue Waffen

Ich bin sicher ihr habt nach den paar Spielstunden in letzter Zeit noch nicht mal die neuen Waffen von ITNOTS freigespielt, aber hey, es gibt 6 neue Waffen (plus zwei Varianten) und damit auch 8 neue Assignments um diese freizuspielen. Erinnert ihr euch an die zwei Flugzeug-Kills mit einem MG? Die neuen sind nicht ganz so schlimm, aber sollten eigentlich noch viel beschissener sein. DICE hat zum Glück auf die Kritik reagiert und nun hier, die relativ einfachen Assignments:

Farquhar-Hill Storm (Medic)
25 Kills mit M1907 SL Trench
In einer Runde 10 Revives

Farquhar-Hill Optical (Medic)
25 Headshots mit der Farquhar-Hill Storm
20 Squad-Orders erledigen

M1917 MG (Support)
50 Kills mit der BAR M1918 Trench
250 Damage mit Explosives an Fahrzeugen

M1917 MG Telescopic (Support)
50 Kills mit der Huot Automatic Low Weight
1500 Punkte mit Suppression mit einer LMG

Carcano M91 Carbine (Sniper)
12 Kills mit dem Gewehr M.95 Carbine
5 Explosives zerstören (also rumliegende Minen, Dynamite, etc.)

Type 38 Arisaka (Sniper)
25 Counter Sniping kills (Sniper killt Sniper)
3 Multikills als Scout

Maschinenpistole M1912/P.16 Storm (Assault)
50 Kills mit der Automatico M1918 Storm
5 Boote mit der AT Rocket Gun zerstören

Martini-Henry Grenade Launcher (Infiltrator)
Ist immer freigeschaltet, so lange ihr Glück habt und die Eliteklasse mal zu fassen kriegt (mehr dazu weiter unten)

Fahrzeuge: Neues Schiff und neues Schiff

Eins nämlich zu Wasser und eins in der Luft. Das Luftschiff aka Coastal Airship aber erst im Januar. Der L-Class Destroyer ist aber bereits auf Cape Helles spielbar und ähnelt stark dem Drednought. Im Vergleich zum Behemoth haben hier aber nur vier Leute Platz und das Ding ist eine ganze Ecke wendiger, hat dafür aber auch wesentlich weniger Energie. Bisher gab es noch keine richtigen Seeschlachten da immer nur eine Seite Landungs- oder Torpedoboote hatte. Das wird sich nun definitiv ändern.

Neue Eliteklasse: Der Infiltrator

Flammenwerfer, MG und Villaprosa kennen alle. Den Grabenjäger da schon viel weniger, denn der wurde einem einfach immer ganz schnell weggeschnappt. Im letzten DLC gab es keine, nun kommt aber die nächste neue Eliteklasse: der Infiltrator. Yeah. Nicht nur der Name ist fett, auch die Ausrüstung:

  1. Man sprintet schneller
  2. Granatwerfer als Hauptwaffe
  3. Abgesägte Schrotflinte als Zweitwaffe
  4. Spawnbeacon (mobiler Spawnpunkt)
  5. Artillerieanschlag per Flairgun
N01ce – ein geiles Bild von der neuen Elite-Klasse, dem Infiltrator

Der Rest vom DLC

Es wird eine ganze Stange neuer Perks geben, unter Anderem auch welche für Fahrzeuge. Allerdings muss ich sagen das auch wenn ich jetzt fast alle Perks schon ein mal benutzt habe, die irgendwie zu wenig Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Allerdings war das auch ein Kritikpunkt als sie eingeführt wurden, dass sie zu sehr in das gut balancierte Spielgeschehen eingreifen. Also eigentlich ist es ja gut so und der Sinn der Perks ist irgendwie das Freispielen, nicht der Nutzen danach. Na gut, ich packe mal alle neuen Perks an’s Ende der News.

Es gibt natürlich auch wieder neue Erkennungsmarken, Service Stars, Kodexeinträge, Medaillen und Ordensbänder. Ebenso geht es wieder 10 Level nach oben, also nun mit dem neuen Maximal-Level bei 130. Ach und zwei neue Puzzle-Waffen, der berüchtigte Enterhaken und eine Axt.

… und die Änderungen im Dezember-Patch

Fast vergessen: Mit dem DLC kommt ja auch immer der Patch und der hat wieder mal ein paar coole Änderungen bzw. Fixes.

  • Schnellere Spawn-Animation (Kameraflug)
  • Fahrzeugauswahl immer möglich
  • Der Fahrzeug Bug bei denen keine richtigen Treffer von Vorne und Hinten möglich waren ist behoben
  • Der Slide (oder Rutschen) ist spürbar weniger effektiv
  • Der AD-Spam wird durch langsameren Seitenwechsel abgemindert
  • Es gibt das erste mal in der Geschichte von Battlefield Server in Deutschland (Frankfurt)
  • Boah .. und sau viele Fixes.

 

Wer jetzt noch nicht gehyped ist und kein Bock auf Ballern hat, der  sollte lieber einpacken und sich schnell verpissen:

Die 8 neuen Perks

  • Assault – Pilferer: Nach einem Melee-Kill lässt der Feind ein nützliches und zu seiner Klasse passendes Objekt fallen.
  • Medic – Reciprocity: Wer einen Mitspieler heilt, bekommt selber 12.5 HP dazu
  • Support – Perseverance: Sofern das Perk ausgwählt ist, kann der Supporter mit dem Schraubenschlüssel schneller laufen und nimmt weniger Explosionsschaden.
  • Scout – Ripple: Nach einem Headshot mit einem Sniper, wird der nächste Gegner den man markiert markiert (wie mit dem Fernglas)
  • Tanker – Critical Cover: Wenn das Fahrzeug ausgeschaltet ist, wird automatisch Rauch ausgestoßen.
  • Tanker – Convoy: Wenn man sein Fahrzeug repariert, werden Fahrzeuge in der Nähe ebenfalls repariert.
  • Pilot – Safe Bail: Ein Pilot, der aus seinem Flugzeug springt, hat nun eine Flare neben sich, die Feinde in der Landezone aufdeckt.
  • Pilot – Cloud Cover: Die Zeit, die das eigene Flugzeug markiert ist, wird um 50% reduziert.

Noch nicht im Spiel, aber sehr coole aber auch kritische Perks die erst mal noch getestet werden sollen:

  • Medic – Aura: Der Medic heilt alle im Umkreis von 5 Metern um sich herum. Supression stoppt den Effekt.
  • Scout – Deft Recon: Feinde in der Nähe werden alle 20 Sekunden oder so für alle auf der Minimap aufgedeckt.
  • Support – Mobile Arsenal: Der Support versorgt alle im Umkreis von 5 Metern um sich herum. Supression stoppt den Effekt.
  • Support – Pin Down: Die Spezialisierung sorgt nun zusätzlich dafür, dass Gegner mit vollem Suppression Effekt gespottet werden.
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.