PUBG: Update mit neuer Pistole Skorpion

Kurz vorweg: das könnte die letzte News für ein PUBG-Update sein. Bald kommt Battlefield V raus, da werde ich sicherlich auch zu schreiben und keine Ahnung ob das wer liest, aber ich schreibe noch zu jedem CS:GO Update eine News. Und, eins der neuen Features, die Patch notes findet ihr jetzt in der Gamelobby oben rechts! Eine kurze Übersicht in Schriftform, ein Video mit dem Rest.

Das Update zusammengefasst

  • Neue Waffe “Skorpion“, auf allen Maps, im Pistolen-Slot und mit Platz für mehrere Attachments.
  • Patch notes wie gesagt jetzt oben neben den Drops in der Lobby
  • Das Fadenkreuz in TPP und FPP stimmt nun überein
  • Halloween ist da. Heißt bei PUBG: Skins.
  • Neuer Custom Gamemodus: Conquest.
  • Man kann jetzt Friends in eine Custom Game Lobby inviten!
  • Die Trainingsmap heißt jetzt Camp Jackal und kann im Custom Game ausgewählt werden.
  • Die Blue Zone ist vong Visibility besser jetzt.
Die neue Waffe Skorpion (Quelle: PUBG Official)

Neuer Modus Conquest

Ich hab mich mal geopfert und den Modus getestet. Fazit: der Horror (und das nicht wegen den Skins). Das man Friends jetzt zu Custom Games einladen kann ist cool. Aber alles außer BR kann dieses Spiel einfach nicht.

  • Reviven geht viel schneller und man hat danach halbvoll Energie
  • Man springt wieder aus einem Flugzeug, es gibt keine Spawntime, das Ding fliegt die ganze Zeit über die Zone
  • Gespielt werden kann auf allen Maps
  • Man spawnt ohne Rucksack mit einer Primärwaffe und sehr wenig Munition
  • Es gibt Drops, die ununterbrochen die Map zumüllen
  • Man gewinnt wenn man, puh, 10.000 Punkte hat oder das Timelimit abläuft. Wobei ich das gefühl hatte das stand gerade auf 25 Stunden statt 25 Minuten. Und die Punkte gehen so langsam hoch, ich hab nach 20 Minuten aufgehört und wir hatten 1/3 der Punkte.
  • Gespielt wird in 2 Teams. Die sind aufgeteilt in Squads. Die anderen Mitspieler haben keinen Namen über dem Kopf, sondern einen Punkt. Man selbst und alle anderen schießen die ganze Zeit auf alle, weil man diese Punkte oft nicht sieht.
  • Das Spawnsystem ist wie beim Warmode: scheiße. Man gewinnt einen Fight und muss die ganze Zeit nach oben gucken. Ein mal nicht hingeguckt und platsch, landet einer hinter dir mit dem Fallschirm.
  • Es gibt keine Deathcam. Boah wurde ich oft getötet und hatte keine Ahnung woher. Zumindest ein Kameraschwenk in die Richtung wäre hier sinnvoll.
  • Cheater. Bah. Asiatische Namen und Bäm. Das nervt bei dem Modus noch mehr als beim langsamen Battle Royale Jungs …
  • Immer noch kein Scoreboard. Man sieht nirgendwo seine Kills oder Tode. Ich hatte wohl eben 5 zu 50. Aber wieviel hatte z.B. der Cheater? Reporten konnte ich den so auch nicht.
Drop im neuen Conquest Modus. Hier konnte ich nur ahnen was mir blüht …
Die Map wird zugemüllt mit Drops.
So sieht die Map aus, wie gewohnt eine feste Zone, dieses mal mit drei Capture-Zones.
So sieht die Capture Zone aus und der Kollege mit dem Punkt ist kein Feind, sondern im selben Team aber nicht in meine Squad!
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.