PUBG official Release

Es ist soweit, das Spiel mit dem beschissenen langen Namen verlässt offiziell die Early Access Phase: Playerunknown’s Battleground hat heute offiziell Release und wird damit auf Version 1.0 geupdated.

Der Countdown vorm Release auf der Startseite von Steam.

Für uns heißt das eigentlich nur, dass nicht mehr die Test-Version gespielt werden muss (und damit hoffentlich bessere Server) und die Ingame-Statistiken nun endlich nicht mehr zurückgesetzt werden. Denn seit dem 8. Dezember wurde Version 1.0 bereits auf den Test-Servern ausprobiert und war somit für Jedermann spielbar. Was Alles in dem Update steckt, das kann man noch mal in der News zur Testphase nachlesen.

Du wirst nicht vermisst: die Early-Access Lobby in PUBG

Ich bin gespannt wie das Spiel heute anläuft, da es gestern, einen Tag vor Release, noch einmal ganze 3 Updates gab. Kein gutes Zeichen. Wir werden sehen, Spaß macht es ja so oder so. Weil ich hier keine großen Inhalte a la Patch Notes liefere, im Anschluss noch ein paar Fakten zu beiden Maps:

  • Beide Karten sind 8×8 km groß
  • Anteil Landmasse:
    Erangel – 51.2%
    Miramar – 70.8%
  • Beschriftete Locations:
    Erangel – 25
    Miramar – 30
  • Locations in den inneren 4×4 km
    Erangel – 9
    Miramar – 12
  • Locations so groß wie Pochinki oder größer (.14 KM2 )
    Erangel – 6
    (Pochinki, Georgopol, Yasnaya Polyana, Novorepnoye, Primorsk, Sosnovka Military Base)
    Miramar – 15
    (La Cobreria, Torre Ahumada, Campo Militar, Cruz Del Valle, Tierra Bronca, El Azahar, Impala, Minas Generales, San Martin, El Pozo, Monte Nuevo, Chumacera, Los Leones, Puerto Paraiso, Valle De Mar)
  • Kleine Locations mit High Loot
    Erangel – 7
    (School, Stalber, Shelter, Prison, Mylta Power, Hospital, Shooting Range)
    Miramar – 5
    (Pecado, Power Grid, Hacienda del Patron, Water Treatment, Prison)
Quelle reddit-user /r/Shitty_Watercolour
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.