Update_Valorant_

Neuer Agend bei Valorant: Hello Killjoy

Bei Valorant startet eine neue Season und mit ihr bekommen wir den ersten neuen Agenten. Die Dame heißt Killjoy, kommt mit viel Technik-Gedöns und stammt aus Deutschland. Außerdem bekommen wir mit Deathmatch einen neuen Modus und es ändert sich was im Ranked Modus mit dem Update 1.05.

Wie funktionieren die Seasons bei Valorant?

Eben noch mal vorweg. Eine Season heißt bei Valorant Episode und die wird noch einmal in 3 Akte unterteilt. Ein Akt geht 2 Monate, eine Episode damit ein halbes Jahr. Die erste neue und damit Map Nummer 5 soll mit Episode 2 kommen, also etwa Anfang Dezember. In jeden der kommenden Akte soll es einen neuen Agend geben. Außerdem gehört zu jedem Akt ein Battlepass mit tollen bunten Waffen und 50 Leveln die ihr aufsteigen könnt.

So sieht Act II aus

Wie ist der Deathmatch Modus?

Ich habe 3 Runden gespielt und würde sagen ich trete dort gegen Leute aus meinem Rang an, denn es war relativ schwer. Ansonsten ist es ganz nett umgesetzt und es gibt nach 30 Kills einen Sieger. Alle Fähigkeiten sind deaktiviert. Nach einem Kill hinterlässt der Gegner ein Item, welches eure Energie voll auffüllt und automatisch nachläd. Es wird mit 10 Spielern gespielt, FFA und über das Buymenü könnt ihr immer eure Waffe auswählen. Ach und durch rote „Wolken“ werden alle Gegner auf der Mini-Map angezeigt, damit man nicht zu lange sucht.

Die Community allerdings ist nicht so froh. Denn mit den 30 Kills geht es oft schnell rum. Und der DM Modus sollte als absolutes Aim-Training da sein, was halt nicht funktioniert wenn es so schnell vorbei ist. Allerindgs ist es die erste Version, also abwarten. Man kann es auf jeden Fall mal ausprobieren und irgendwo macht es auch Sinn. Nur so richtig viel Spaß macht es eben nicht.

Was taugt Killjoy?

Ich habe jetzt zwei mal gegen sie gespielt und die Leute sind halt noch zu unerfahren. Entweder machen sie Quatsch und wissen nicht wie sie mit ihr umgehen sollen, oder man selbst weiß einfach nicht was gerade passiert. Also was kann sie?

Der „Alarmbot“ wird auf dem Boden platziert, ist wie Cyphers Equipment unsichtbar und jagt Gegner wenn sie in die nähe kommen. Wird er ausgelöst bekommt ihr wie bei den Trapwires ein Signal. Erwischt der Bot euch, empfangt ihr doppelten Schaden. Ihr könnt ihn außerdem immer egal wo ihr seid zu euch zurückrufen.
Das „Turret“ kann platziert werden und macht wenig Schaden und geht relativ schnell kaputt. Allerdings ist es eine richtig gute Ablenkung da man (ich spreche aus Erfahrung) aus Reflex auf den Bot schießt weil man denkt es ist ein Gegner.
Der „Nanoschwarm“ ist eine Granate die man auf Distanz auslösen kann. Also wie C4 und macht dann Schaden wie ein Molly. Gut um die Bombe zu sichern.
Die Ulti „Abriegelung“ ist richtig krass. In ihrem großen Radius können Gegner sich nur langsam bewegen und nicht schießen. Sie dauert allerdings nicht so lange an und muss sich bei Platzierung aufladen und kann dabei zerstört werden. Ich hab jetzt nur eine Szene gesehen wo die Ulti im 1on1 ausgelöst wurde, der Kerl zur Bombe geht und der Gegner daneben steht und er erst entschärft und ihn dann messert ..

Raze wurde generfed

Sie braucht etwas länger um den Raketenwerfer (die Ulti) zu ziehen und der erzeugt etwas weniger bunte Farben, so das man Raze immer noch erkennen kann.

Änderungen an Ranking-System

Man wird künftig mehr mit Premates gematched. Ist man Solo unterwegs, sind das dann meist auch alle anderen.

Euren Rang verliert ihr mit Beginn des neuen Aktes. Nach 3 Matches bekommt ihr ihn wieder, aber sied zwei Ränge niedriger als zuvor. Der Aufstieg soll aber zu Anfang schneller gehen und später wird mehr Wert auf Siege gelegt, es soll also mehr auf gutes Teamplay ankommen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.