Artikel_Battlefield One_

Die Perks kommen

Dieser Artikel wurde am 03.09.2017 zuletzt geupdatet.

Was für ein Word. Das fällt wohl unter die Kategorie Nerdwortschatz. Nun gut. Die Perks (Spezialisierungen) kommen, und zwar mit dem zweiten DLC In the Name of the Tsar. Wie genau die in Battlefield 1 funktionieren, erkläre ich euch hier.

Es gibt insgesamt 15 Perks. 7 Stehen dabei jeder Klasse zur verfügung, dazu hat jede Klasse noch 2 eigene Spezialisierungen, welche wieder durch sogenannte Service Assignments freigespielt werden müssen. Die Perks können teilweise miteinander verbunden werden, wodurch sich ihre Wirkung addiert. Insgesamt können bis zu 3 Spezialisierungen gleichzeitig verwendet werden.

Super Idee um das Squad-Spiel zu verbessern, oder was meint ihr? Dice möchte damit die Spieltiefe erhöhen und die Klassen noch weiter spezialisieren. Ich könnte mir vorstellen das die Perks ungewollt an der guten Balance des Spiels rütteln.

Die neuen Service Assignments

Die so genannten Service Assignments sind Missionen um die Perks freizuschalten. Ähnlich wie beim Freischalten von Waffen müssen Aufgaben erfüllt werden. Allerdings nicht zwei wie gewohnt, sondern fünf von insgesamt sechs. Dabei sind die ersten Pillepalle, wie 15 Revives, X Abschüsse etc., die letzten haben es aber in Sich, bzw. dauern einfach länger: 10 Multikills, 25 Runden in einem spezifischen Modus, 25 Kills mit Debris, 50 zerstörte Telegrafenemasten oder 50 Gasgranaten Kills.

Alle 15 bisher bekannten Perks

Im Folgenden gibt es alle bisher bekannten Perks in Listenform, danach gibt es noch einen ersten Entwurf aller Service Assignments für die Perks, welche zu diesem Zeitpunkt noch nicht offiziell bekannt sind.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr artikel Alle anzeigen

THIS IS BATTLEFIELD gewinnt internationalen Kurzfilmpreis
Battlefield OneBattlefield V
13/11/2019

BF1: A list with all melee wepaons in Battlefield 1
ArtikelBattlefield One
10/3/2019

Eine Lobeshymne auf Battlefield 1 und ein Goodbye
ArtikelBattlefield One
16/11/2018