BFV: Wird es genug Content geben?

In einer neuen Community-Offensive wird DICE anhand einer Roadmap so ziemlich alles über BFV veröffentlichen, was man sich vorstellen kann. Das mag irgendwie nach Transparenz klingen, für mich ist das eher ein Super-Spoiler. Whatever, ich lese mir solche Berichte meistens lieber gar nicht erst durch und schau mir den DICE Talk/Blog nicht an. Aber die bloßen Fakten beim Bericht diese Woche haben mich dann doch interessiert. Dabei ging es um Waffen, Fahrzeuge und sonstige Ausrüstung in BFV zum Release.

Beim überfliegen sind mir die Zahlen sofort aufgefallen und meine Vermutung dass das Spiel zu Release relativ dünn ausfallen wird, ist damit eher widerlegt. Anders als bei der DLC-Strategie können wir bei Tides of War (Game as a Service) aber schneller mit neuen Inhalten rechnen. Vielleicht ja sogar neuen Waffen monatlich? Die Hülle und Fülle an Ausrüstung, Fahrzeugen und eben Waffen im WWII würde es auf jeden Fall hergeben. Mehr dazu erfahren wir glaube ich Anfang November, denn da werden alle Infos zu den Plänen der Tides of War veröffentlicht. Bei Battlefront II war es jeden Monat etwas, und da so viel zurückgehalten wird neben dem Content – also Gamemodes wie Battle Royale oder der Coop Modus – kann man fest damit rechnen dass zumindest jeden Monat 1 mal etwas Neues kommen wird.

In diesem kurzen Artikel möchte ich aber mal vergleichen wieviel Inhalte wir zum Release verglichen mit BF1, BF4 und BF3 erwarten können. Die Teile haben die meisten hier von uns gespielt und ich erinnere mich das wir bei BF1 nach rund zwei Monaten schon nach neuen Inhalten geschrien haben (und nach 5 Monaten bekommen haben). Ich erwarte ähnliches bei BFV – eben nur mit dem Hoffnungsschimmer der Tides of War.

Jetzt ist mir ein Reddit-User zuvorgekommen und hat das quasi alles schon in einer Grafik untergebracht, genau das was ich vorhatte. Nur die Anzahl der Maps fehlen, die könnt ihr euch unter dem Bild noch mal reinziehen.

Vergleich der Inhalte zum Release der jeweiligen Battlefield-Teile (Quelle reddit u/MartianGeneral)

Maps zum Release

Battlefield V: 8
Battlefield 1: 10 (16)
Battlefield 4: 10 (20)
Battlefield 3: 9 (20)
Battlefield Bad Company 2: 14 (5)

Da es keine Community-Maps mehr gibt (schon bei allen Teilen nach BF2) sind wir vollkommen auf DICE und EA angewiesen, was an neuen Inhalten erscheint. Man merkt, das es mehr geworden ist nach BFBC2. Aber auch das so wenig Maps wie noch nie zu Release dabei sind.

Ist das alles genug?

Nun sind wir also auf neue Inhalte angewiesen, die ja auch Teils schon angekündigt wurden. So gibt es zu Anfang nur 2 Fraktionen (Deutsche, Briten), was ja schon mal super wenig ist. Griechenland als neuer “ungewöhnlicher” Schauplatz im WWII wurde das erste “DLC” angekündigt. Aber nicht bekannt ist, wieviel über das Jahr erscheinen wird. So gab es bei den letzten BF-Teilen immer 4 DLC. Bei BF1 kamen die VIEL zu spät und ich denke das wird sich nicht ändern. Sollte es aber. Nun, dieses mal ist aber überhaupt nicht bekannt ob überhaupt so viel neue Inhalte kommen. Sind es am Ende auch 30 Maps? Brauchen sie NOCH LÄNGER als schon bei BF1?

Immerhin ist die Anzahl der Waffen, Fahrzeuge etc. wieder bei “Normal” angekommen. Wenn wir uns zurückerinnern, in Battlefield 1 wurden die Varianten (Trech, Optical, Telescopic etc.) als einzelne Waffen gezählt. Als Beispiel mal die Waffen der Support-Klasse im Bild rechts. Hier sieht man das es zum Release nur ganze 6 LMGs gab, nach allen DLCs dann akzeptable 12. Hier sind wir also wieder auf dem Niveau von BF4 und BF3, was, soweit ich mich recht erinnere, durchaus genug war.

Ich hab Bock, keine Frage. Auch der Coop, das neue Customization System und zu guter letzt auch der Battle Royale Modus lassen auf so einiges an Inhalten hoffen. Aber ob das reicht? Und wie schnell sind sie mit dem Nachreichen von Inhalten? Da hilft wohl nicht mehr als abwarten.

weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.