Battlefield V_Update_

BFV: Pazifik DLC und nächster Teil erst 2021

Endlich mal mehr neuer Content auf einen Schwung. Und der ist sogar mal richtig gut. Oder? Jeden Falls nachdem was ich so aus dem Urlaub mitbekomme. Selber spielen kann ich erst in einer Woche. Sicher ist aber das die Erweiterung bzw. das nächste Kapitel der Todes of War gut ankommt und mich irgendwie an das alte DLC System erinnert. Ich glaube damit kann man sagen das dass Live-Service Modell offiziell begraben werden sollte, nicht nur für Die Batllefield-Reihe, sondern mehr fur alle DICE Spiele (mehr dazu in einem weiteren Artikel der in Arbeit ist).

was bekommen wir mit dem neuen DLC? Neue Panzer (Sherman u.A.), die ersten Boote (Landungsboote), vier Waffen zum Start (u.a. M1 Grand), Pickups wie aus BF4 (Flammenwerfer, Katana) und allen voran zwei neue Maps. Die neuen Karten, das sind Iwo Jima und Pacificstorm und anscheinend steckt da richtig viel Liebe und Zeit drin, jeden Falls sind alle begeistert. Cool! Im Dezember folgt dann Wake Island (!) und während der TOW noch ein paar Waffen. Ich hoffe auch noch mindestens auf eine weitere vierte neue Karte in dem Szenario.

Was sollte als Nächstes kommen? Für mich sind das weiterhin neue Maps und RSP (Custom Server). Letzteres wurde wieder ein mal verschoben, soll aber bis Ende Januar kommen.

Was gibt’s außerdem Neues?

Das nächste Battlefield bricht mit dem Zwei-Jahres Zyklus und soll 2021-2022 erscheinen. Das ist zwar eine lange Zeit, aber auch genau das wonach ich immer gebeten habe und was einfach absolut notwendig ist um die Qualität der Reihe aufrecht halten zu können. Die letzten Releases waren einfach zu stark von Bugs und zu wenig Content überschattet.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr artikel Alle anzeigen

Das letzte Update und ich bin traurig
Battlefield V
15/7/2020

Don’t forget: Mahnmal Battlefield V
ArtikelBattlefield V
8/5/2020

Mission failed: Das Ende von Battlefield V
Battlefield VMeinung
25/4/2020