BFV: Endlich mehr Gamemodes!

Das Basic Gameplay, Grafik und vieles mehr macht Battlefield V zu Release zu einem Hammerspiel. Leider gibt es noch haufenweise Bugs, fehlende Features und andere Dinge, die erst nachträglich in’s Spiel gepatched werden bzw. mit den Tides of War kommen. Der Termin für das erste große Update ist der 4. Dezember. Die Patchnodes dafür sind ganze 19 Seiten lang und unter Anderem gibt es auch ein paar Anpassungen an die Gamemodes. Der bisher enttäuschendste von den 6 Modi waren die Grand Operations (unten mehr), der beste meiner Meinung nach Conquest. Da Letzterer auf Dauer aber nicht so spannend ist und es unbedingt Abwechslung bedarf, habe ich nach dem offiziellen Release und der Einführung der neuen Modus-Auswahl nun den perfekten Modus für uns gefunden – und nein, es ist nicht Frontlines.

Conquest: Das Problem mit den Loser-Bonus

Unser wohl am meisten gespielter Modus bisher ist Conquest. Die Maps können in ihrer ganzen Pracht ausgespielt werden und hey, das ist einfach der Battlefield Klassiker. Allerdings haben wir oder ich seit Bad Company 2 und den darauf folgenden Teilen immer einen anderen Modus mehr gespielt und Conquest sogar am wenigsten von allen. Zuletzt war das immer Rush. Gibt es dieses mal nicht zum Start, daher back to the roots, Conquest wird gespielt. Das läuft auch alles super, bis man sich irgendwie selbst unwichtig vorkommt weil man nur ein kleines Teil in dem Getriebe des Schlachtfeldes ist und man die 10. Runde in Folge verloren hat obwohl das eigene Squad richtig gefetzt hat. Dann geht es weiter auf einen der kleinen Modi, auch von der Spielerzahl her mit 32 statt 64 Spielern. Ansonsten ist auch Conquest nicht komplett rund ab Release. Das Ticketsystem welches wieder runter zählt statt hoch, wie noch bei Battlefield 1, ist so besser und das wieder jeder Tod zählt ist auch gut. Nur leider gibt es da diesen Loser-Bonus: Sobald ein Team weiter hinten liegt, und das mag schon zwischen 50 und 100 unkten liegen, nimmt dieses Flaggen wesentlich schneller in 10 Sekunden statt 40 Sekunden ein. So können plötzlich alle Flaggen in Sekunden von den Gegnern eingenommen sein, was gerade zu Ende einer Party einfach spieleintscheidend sein kann und das ist in keinster Weiser fair. Der andere Modus, Grand Operations, konnte leider auch nicht überzeugen.

Bestes Squad bringt einem oft auch nicht weiter wenn der Rest des Teams nur Nulpen sind

Grand Operations: Eine Enttäuschung

Groß angekündigt ist der Modus leider eine herbe Enttäuschung zu den Operations in Battlefield 1. So gibt es keine Cutszenes mehr wodurch das Ganze nicht mehr so besonders wirkt. Es geht aber weiter über 2 Maps, startend mit dem Airborne Modus, also mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug abspringen und mehrere Punkte sprengen. Der Modus geht noch und passt super zu dem Day-Prinzip. Die Runden werden nämlich in Tage aufgeteilt und der Arborne Modus ist immer Tag 1. Tag 2 und 3 können dann Breakthrough (mehr dazu unten), Conquest oder Frontlines sein. Tag 4, und den hatten wir noch nie, ist ein Last Man Standing Modus wenn es nach Tag 3 unentschieden bzw. knapp ausgeht.

Warum ist der Modus jetzt so scheiße? Es macht einfach keinen Spaß einfach nur einen Mix aus Gamemodes zu spielen. Da kann man auch gleich Frontlines so spielen. Und das Tage-Konzept läuchtet mir einfach nicht richtig ein. Man bekommt einen Bonus wenn man 3/4 Stationen gesprengt hat aber was ist denn nun der Bonus und man hat ja trotzdem Tag 1 verloren!? Da sollten sie noch mal hart nachbessern.

Frontlines: Nice but not perfect

Der Modus der in Battlefield 1 ein Hit war kommt auch in BFV zurück. Man muss erst einen ach der anderen Fahne einnehmen um am Ende die gegnerischen Stationen zu sprengen. Leider muss man dafür Bomben mitschleppen, die für die Gegner auf der Map markiert werden. Das macht das Ganze super schwer und versaut einem den ganzen Spaß. Aber, mit dem Patch am 4. Dezember entfallen die Bomben und wir können wieder wie gewohnt die Bomben so legen, das ist so ja auch schon schwer genug! Dann nur noch 30 statt 50 Tickets dafür und es ist perfekt, oder einfach nur wieder wie bei BF1.

Breakthrough: oder Mini-Operation (Empfehlung)

Yes, meine Empfehlung. Der Modus entspricht Shock Operations aus BF1. D.h. es wird nur mit 40 Spielern statt 64 gespielt und nur eine Map. Man muss Sektoren einnehmen, einen nach dem anderen, welche nicht wieder zurück eingenommen werden können wie bei Frontlines, und am Ende keine Bomben legen. Das bringt richtig Bock da es sehr taktisch zugeht. Um einen Sektor einzunehmen müssen eine bis drei Flaggen eingenommen werden. Bei drei Flaggen muss das Team schon irgendwie zusammenspielen und als Squad lohnt es sich einen Punkt mit Fortifications zu halten. Sehr geil!

Gogogo Squad, morgen wird Breakthrough gespielt!

Domination und Team Deathmatch

Läuft. Auch diese beiden Klassiker sind wieder dabei und machen Spaß. Liegt nicht jedem, ich finde es zum Abschluss eines Abends immer super. Mit dem nächsten Patch sollen bei Domination Abschüsse nicht mehr in die Tickets mit einzählen, so wie bei BF1. Ich bin gespannt wie sich das auswirkt.

Was noch kommt und was ich mir wünsche

Rush: Ja, der Klassiker kommt zurück. Warum er nicht ab Release dabei ist, ist mir ein Rätsel. Schätzungsweise im Januar, wenn auch der Coop Modus kommt, wird Rush im Spiel erscheinen.

Battle Royale: Firestorm: Der Battle Royale Modus im Battlefield-Style. Gerade hab ich den Modus einfach nur satt, aber das kommt sicher wieder. Das hoffe ich auf für PUBG. Bei Battlefield können wir nur abwarten. Es wird nur in 4er Squads gespielt, kein Duo oder Solo. Der Modus wird extern entwickelt und es gibt auch hier Fahrzeuge. Wir dürfen gespannt sein, Firestorm erscheint im März, ist also noch eine Weile hin. Hier noch ein Bild, welches gestern auf Reddit erscheinen ist.

Firestorm Background leak by Reddit-User u/obvthrowaway34

Coop: Sau cool. Nach BF3 (?) das erste mal wieder Coop. Ich bin super gespannt was sie sich da ausgedacht haben. Ist das Squad mal nicht komplett, warum nicht mal ne Runde Coop spielen. Ich freu mich, der Modus kommt irgendwann zwischen Januar und Februar. Hoffentlich.

Grunrace: Das ist mein persönlicher Wunsch. Zuletzt gesehen bei BF3 bei den Close Quarters Maps. Man fängt mit einer Waffe an und muss ein oder zwei Abschüsse machen um die nächste zu bekommen. Diesen Modus wünsche ich mir dringend zurück. Man darf ja auch noch mal träumen dürfen … bla bla.

See you on the Battlefield!

weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.