BFV: Ersteindruck von FLEISCHFLEISCH

(Ein Beitrag einer Diskussion in einem Messenger in der 0815 Gruppe von FLEISCHFLEISCH)

Also nach 5 h kann man schwer ‘n Fazit ziehen, aber bekommt langsam den Überblick über das Spiel. Ich hab echt ein gemischtes Gefühl, gerade weil das Spiel viel gut macht, allerdings auch vieles einfach nicht hält, was im Marketing als Kernfeatures angepriesen wurde. Ich fass mal zusammen:

Grafik und Präsentation ist einfach top, das ist wohl der mit Abstand schönste Multiplayer spiel aufn Markt.
UI und Menü ist erstklassig. In der Beta war das Ganze noch etwas chaotisch und kryptisch aber das hat DICE gut in den Griff bekommen. Das ganze hat seinen Preis in der Performance.
(BF1 auf 4K Ultra 160 FPS, BF4 WQHD Ultra 130 FPS), aber BF1 ist top optimiert inzwischen deshalb kann man da schwer ziehen.

Audio, wieder wie immer bei Battlefield weltklasse. Die Musik während der Matches ist allerdings nervig.

Spielfluss: Einfach sauber. Animation laufen flüssig, man hat kaum ein Serverlaggefühl. Außer ein Gegner hat n miesen Ping, aber da kann das Spiel ja nix für. Ein Kern Element nach Marketing sollte sein, dass man immer Kampfbereit ist, egal was ist man sollte schiessen können. Das stimmt allerdings überhaupt nicht und stört total im Spielfluss (COD hat’s besser gemacht, sorry). Warum dauert die Panzer Ein und -Aussteige-Animation 5 Sekunden? Warum kann man auf Leitern nicht schiessen. Dieses Kernelement ist nicht vorhanden und es gibt so viele Momente wo man einfach hilflos Animationen und Spielmechanik unterworfen ist.

Singleplayer: Geb ich noch ne Chance. Intro hat mich gar nicht gepackt, der Singleplayer lebt von atemberaubenden Inszenierungen aber das Gameplay sieht nach hohlen Geballer gegen schlechte AI aus. Für mich braucht SP mehr als das. Gameplay ist mir wichtiger.

Multiplayer

Maps: Die Maps sind abwechslungsreich und auch echt unterschiedlich, allerdings hab ich bisher noch nicht so ganz den Reiz einiger Karten gefunden. Gibt so ein paar Hotspots, an die man sich gerne erinnert (Kathedrale auf Devastation, Hafen von Rotterdamm und Hangar auf’n Airfeld), aber ob alle Startmaps so einprägsam sind wie bei BF3 (Metro, Noshar Canals, Firestorm) kann ich noch nicht sagen. Allerdings ist aktuell die Balance überhaupt nicht gut. Bei vielen Maps gerade bei Frontlines sind die Maps extrem imba. Da muss noch sehr sehr sehr sehr viel optimiert werden.

Modi: Conquest wie gewohnt gut, auch schon immer mein Lieblings-Modus. TDM kann ich nicht spielen, da ist COD einfach der King. Wo ist Rush? Frontlines ist der absolute Must und macht mir kein spaß. Es ist schon schwer überhaupt an die Punkt zu kommen. Und noch schwerer ist es an die Bomben zu kommen. Das hat mir gestern bei den Grand Operations echt den Spaß genommen: Unmögliche Ziele.

Ausstattung: Waffen fühlen sich gut an. Viel unterschied. Waffenoptimierung einfach miserabel. Das einzige was man an einer Waffe ändern kann ist das Visier. Die Möglichkeiten sind dort stark beschränkt. Das ist schon der mich bei BF1 mega genervt hat. Es gibt nur 1 Munitionstyp das wars. Muzzle sind nur optisch. Da gefällt mir das COD System deutlich besser, weil man dort einfach jede Waffe an sein Gameplay mit Perks anpassen kann, oder auch mal was exotisches ausprobieren kann. (2 Primärwaffen) Es gibt den Progressions-Baum aber gibt auch nicht viel Varianz her.

Customization: Leider ein absoluter Reinfall. Groß angepriesen auf der PK und es einfach nur armselig was die dort bieten. Die tollen »Skins« oder besser »Muster« sind 15 Texturen die man auf Waffenelemente legen kann. Man merkt es ist immer die gleiche ist, weil die auf den Elementen einfach nur gedreht wird und die Muster sich wiederholen. Im Menü wird das extra groß aufgebläht, damit es nach mehr aussieht.

Zerstörbare Umgebung: Auch absolut enttäuschend. Fürs Marketing aus der PK groß rumposaunt, dass alles zerstörbar ist, was überhaupt nicht stimmt. Sehr enttäuschend wenn man jemanden mit der Panzerfaust die Mauer wegbomben will, um diese einfach nicht kaputt geht 🙁

Fortification: Man vergisst dieses Feature, aber es ist unglaublich wichtig. Allerdings wird man da überhaupt nicht wirklich vom Spiel herangeführt. Bei Rotterdamm gabs gestern ein Moment wo das überhaupt nicht gut funktioniert hat. Man hat einen Tunnel barrikadiert und ausstehende konnten den Punkt trotzdem Captures.

Klassen: Zu den Klassen kann ich noch nicht viel sagen. Auf dem ersten Blick ist der Medic schon ziemlich overpowered. Das unbegrenzt heilen á la COD ist schon geil.

Squad System: Der Leader kann zwar Sachen bestellen und die V1 ist schon mächtig. Der Panzer ist auch ganz ok, aber irgendwie ist mir das viel zu wenig. Was fehlt ist das Leichen aus dem Gefecht ziehen. Das macht das Reviven teilweise nicht möglich.

Progression: Es dauert endlos lange, bis man sich was kaufen kann. Nach 5 Stunden hatten wir gestern 5000 oder 6000 $? Ich hoffe die passen da noch was an und kommen da nicht mit dem EA Microtranscation Shit.
Irgendwie wirken die Level alle so unwichtig bei dem Spiel. Kann aber auch daran liegen, dass man da zu Beginn noch nicht so den Überblick bekommt.

Bugs Bugs Bugs: Auf dem ersten Blick wirkt das Spiel mega poliert, aber im Laufe der Runden hatte ich gestern immer mindestens einen Bug der mich genervt hat. Das ist echt traurig. Das Spiel ist einfach nicht fertig. Best Of Bugs:

– Der Revive Bug ist manchmal wieder da. Man konnte seine Mates nicht mehr Reviven
– Map nicht in groß anzeigbar. (Hatten wir auf einer Karte bei GO [Global Operations])
– Aussengrenzen auf Map werden nicht angezeigt.
– Medi Waffe mit Arm (glaub STAN war das) hängt schräg im Bild und 70% des Bildschirms ein, yay
– Assault Waffe mit Arm hängt schräg im Bild und 70% des Bildschirms ein, yay
– UI Rad vom Revive bleibt im Spiel stehen und pumpt ganze Zeit mittig rum
– Die Geschütztürme der Fahrzeuge drehen sich nicht mit. Rechte Maustaste da umbrauchbar.
– Medikits fliegen durch die Gegend und man weiß nicht ob die beim Spieler ankommen
– Herumliegende Medikits sind kaum von Munni unterscheidbar (kein Bug)
– Squad Leader lässt sich nicht demoten
– Auf Devastation blieb ich andauernd irgendwo hängen
– Ein Fahrzeug war unbedienbar. Das flippte komisch beim Fahren dass man Kopfschmerzen bekommt.
– Auf einer Map war die Beleuchtung total hin (Rotterdamm im Nebel). Da sah das Spiel total Mies aus.
– Die Grafik im Flugzeug ist utopisch schlecht. Da will man nur schlecht raus 😀
– Revivetimer läuft ab obwohl man gerade gerettet wird. (Ich weiß gar nicht ob das ein Bug ist)
– Peformance auf einigen Maps miserabel. Auf einigen Maps hab ich 150/160 FPS, auf einigen 70/80. Das darf nicht sein.

Fazit.
Hab einwenig Bauchschmerzen wie nach der Beta. Das Spiel macht echt Spaß und Hut ab was die abgeliefert haben. Allerdings wirkt das Spiel alles andere als fertig. Ich kann verstehen dass es Bugs gibt, gerade bei Day One. Allerdings wurden die Bugs immer störender und einige Spielelemente sind nicht fertig. Frontlines und damit auch GO ist zum Teil unspielbar wegen der Balance. Eigentlich fast alle Marketingversprechen wurden nicht eingehalten, das tut schon weh.

weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.